Previous month Dezember 2016 Next month
Outdoor 03 März 2014 Back to the list
Share on pinterest

Erster BASE-Absprung mit Wingsuit vom Walliser Viertausender Zinalrothorn

Es ist der Donnerstag, 5. September 2013, als Julian Zanker und Yannick sich gemeinsam mit Rahel Schelb und Felicitas Feller von Zermatt aus auf den Weg zur Rothornhütte machen. In der brennenden Nachmittagssonne aufzusteigen ist anstrengend und schweisstreibend, dazu sind die Rucksäcke schwer, denn gefüllt sind sie mehr als nur für eine normale Bergtour.

Erster BASE-Absprung mit Wingsuit vom Walliser Viertausender Zinalrothorn

Julian: „Unsere Vision war es, einen Erstabsprung mit dem Wingsuit vom 4`221m hohen Zinalrothorn im Wallis zu versuchen." Ein Viertausender, der mit eleganter, auffälliger Bergspitze in der Walliser Bergwelt steht und von dem wohl noch keiner anders als zu Fuss abgestiegen ist.

Am nächsten Morgen starten wir um 04.45Uhr. Nach dem Gletscher ziehen wir unsere Steigeisen aus, von hier geht es mit Felskletterei weiter.  Spätestens nach dem unglaublich schönen Sonnenaufgang weiss ich wieder, warum ich die Berge und solche Touren liebe. Ich geniesse den Aufstieg, die Kletterei, das Unterwegssein mit super Menschen. Ein absoluter Traum!

Die Luft ist dünn hier oben auf 4221Metern. Yannick und ich werfen ein paar Steine vom Gipfel in die Ostwand. Schnell ist klar: Hier wagen wir einen Absprung! Es ist eine Seltenheit einen Absprungplatz direkt vom Gipfel zu finden. Bei anderen Bergen kann man vielleicht 200 Meter unterhalb des Gipfels einen Base Sprung wagen, doch direkt von dem Gipfel des Zinalrothorn aus mit dem Wingsuit abzuspringen – wir können unser Glück kaum fassen!

Der Wingsuit flattert leise im Wind, sonst ist es still. Yannick springt zuerst. Er atmet noch einmal tief durch. Hinter ihm das Gipfelkreuz des Zinalrothorns. Bis Zermatt geht es fast 3000m in die Tiefe. Ich folge ihm und lande nach einem erfolgreichen Absprung nach 1.5 Minuten Flugzeit neben Yannick. Es war ein unbeschreiblicher Flug: Über diese wunderschöne Landschaft, über Gletscher, Felsmoränen und Abgründe zu fliegen, war einer meiner besten BASE-Absprünge in meinem Leben.


Einen Kommentar hinterlassen




Posten

The requested page concerns “Europe” market.

GO TO the
US version
Continue on
Europe version