Previous month Dezember 2016 Next month
Outdoor 31 März 2014 Back to the list
Share on pinterest

Ueli Steck erhält den Piolet d

Für seine Solobegehung der Annapurna Südwand wurde der schweizer Profibergsteiger und Julbo Athlet mit dem begehrten goldenen Eispickel ausgezeichnet.

Ueli Steck erhält den Piolet d

Die Zeremonie zur Verleihung der 22. Piolets d’Or fand am Abend des 29.03.2014 in Courmayeur, Italien statt. Jährlich werden hierbei die größten alpinistischen Leistungen des Vorjahres mit dem „Oscar des Kletterns bzw. Bergsteigens“ geehrt.

Die Jury begründete ihre Entscheidung mit folgenden Worten: „Mit seinem Alleingang durch die Wand begab er (Ueli) sich in maximale Ausgesetztheit. Trotz der Unkenntnis darüber, was ihn oberhalb von 6500 Metern erwarten würde, schaffte er es, die unvollendete Route von Pierre Béghin und Jean-Christophe Lafaille (von 1992) zu komplettieren. Die Erstbegehung dieser Wand, alleine und in einem kompromisslos schnellen Alpinstil scheint eine neue Dimension des Höhenbergsteigens darzustellen.“

Die Auszeichnung dieser alpinistischen Höchstleistung (Basecamp – Summit – Basecamp in 28 Stunden) ist bereits der zweite Piolet d’Or für Ueli Steck. Schon 2009 erhielt er diesen, gemeinsam mit seinem Landsmann Simon Anthamatten für die Erstbegehung der Nordwand des Tengkampoche (6.500 Meter) in Nepal.

Julbo sagt herzlichen Glückwunsch an einen der aktuell bedeutensten Bergsteiger und Alpinisten der Welt.

Weitere Informationen und was Ueli selbst dazu sagt: http://www.uelisteck.ch/en/item/25-piolet-d-or.html


Einen Kommentar hinterlassen




Posten

The requested page concerns “Europe” market.

GO TO the
US version
Continue on
Europe version